20. Absolvententreffen am 16. Juli 2022
Nach zwei Jahren Zwangspause findet das Treffen der ehemaligen Schülerinnen und Schüler diesmal erst am 16.Juli 2022, ab 20 Uhr im Gesellschaftshaus Sonneberg statt, also außerhalb der bisherigen Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr.
Der Veranstalter ist der Förderverein der Schule und lädt alle Ehemalige, aber auch Lehrer, jetzige Schüler, Freunde und Bekannte herzlich ein.
Es werden Jahrgangsfotos gemacht, die auf der Homepage der Schule veröffentlicht werden. Außerdem ist eine Fotobox geplant. Natürlich wird auch viel getanzt.
Eintrittskarten mit Bingokarte kosten im Vorverkauf 7 Euro und sind in der Sonneberger Buchhandlung oder im Hermann-Pistor-Gymnasium (Frau Sesselmann) erhältlich. An der Abendkasse kostet eine Karte 10 Euro.
Abiturientinnen und Abiturienten von 2020 wissen Bescheid, dass sie sich an der Abendkasse melden müssen.

Gerd Maier i.A. Förderverein

Buntes Ferienangebot in den Sommerferien
Ein sportliches Ferienangebot bietet der Sportbund Sonneberg für Kinder der Klassen 5 bis 7 in der zweiten Ferienwoche an. Auf dem Programm stehen eine Radtour, Fußballgolf, Schwimmbad, T-Shirts bemalen u.v.m. Das Sportabzeichen kann am letzten Tag der Woche abgelegt werden.
Für die Anmeldung bitte ich die Eltern, ihr Kind im Sekretariat der Lohauschule (03675 702977) telefonisch anzumelden, gerne können die Kinder die Anmeldung auch selbst übernehmen. Da die Maßnahme von Fördergeldern unterstützt wird, bitte ich die Anmeldung als verbindlich anzusehen. Es stehen 16 Plätze zur Verfügung.

Angela Jannusch, SL
Neu unter "Aktuelles"
findet ihr einen ausführlicheren Bericht über die Qualifikation zum Landesfinale und über das Landesfinale im Fußball der Wettkampfklasse IV von Herrn Rauch. 
Vielen Dank für den interessanten und ausführlichen Bericht und die Mitarbeit. Ich kann nur sagen: Starke Leistung unserer Nachwuchskicker.

Euer Webmaster
Europäisches Gartenfestival

Ein großes Lob für die Unterstützung beim europäischen Gartenfestival am Freitag, dem 03.06.22 möchten wir der Sybille-Abel-Stiftung aussprechen. Diese sponserte neue Beschilderungen (Funktion von Permakultur, Symbolik von Fisch und Engel usw.)

Die Religionsschülerinnen und Schüler von Frau Henniger und die NWuT-Schülerinnen und Schüler von Frau Engelbrecht brachten mit interessanten Führungen, spannenden Experimenten und kulinarischen Köstlichkeiten ein großartiges Gartenflair in unsere Schule.

Handgemachte Musik sorgte für den würdigen und krönenden Abschluss.

Gabrielle Engelbrecht
Per aspera ad astra

Immer am Ball bleiben und das Interesse am ältesten Unterrichtsfach in Deutschland, Latein, nicht verlieren – das zahlte sich für Susann Keil (Klasse 10.3) aus. So erkämpfte sie sich beim diesjährigen Altsprachenwettbewerb Certamen Thuringiae den 2. Platz unter den besten Lateinschüler*innen ihrer Alterststufe thüringenweit.
Das Certamen fand in diesem Jahr nach einer Pandemie-bedingten Pause zum ersten Mal online statt und beinhaltete neben einer Übersetzung eines lateinischen Textes ins Deutsche einen Aufgabenteil zu Wort- und Sachkunde.
Mit Erfolg nahmen auch Emma Stolze (10.2), Linda Bott (10.3) sowie Jorne Baumann (8.1), Janik Hähnlein (8.2) und Jan Novak (8.3) teil.

Summa cum laude!
Das klinget so herrlich, das klinget so schön…
Einen besonderen musikalischen Auftakt ins Pfingstwochenende gab es am vergangenen Freitag gleich dreimal im gut gefüllten Großen Saal des Gesellschaftshauses Sonneberg. Premiere erlebte nach mehreren Verschiebungen durch Corona Mozarts „Zauberflöte“ in einer besonderen Bearbeitung für Kinder und Jugendliche. Mehr als 50 Mitwirkende brachte das bunte Ensemble aus Orchester, Chor und Solisten mit einer Bandbreite von Musizierenden zwischen 10 und 60
Jahren auf die Bühne. Gerade das trug vermutlich dazu bei, dass die Begeisterung am gemeinsamen Musizieren der Beteiligten bis in die letzte Reihe des Gesellschaftshauses zu spüren war.

Das Projekt, das die Reihe mehrerer Kinderopern fortschrieb, wurde bereits Anfang 2020 in Angriff genommen. Es erwies sich als gelungene Kooperation zwischen der Musikschule Sonneberg, ganz voran mit dem Orchester der Musikschule unter der Leitung von Uwe Heinz, und dem Staatlichen Gymnasium „Hermann Pistor“ Sonneberg. Hinzu kamen Solisten aus verschiedenen Chören des Landkreises, sodass von einem wahrhaftigen Gemeinschaftsprojekt gesprochen werden kann.
Zahlreiche Einstudierungen der Solisten, des Chores und des Orchesters starteten bereits 2020. Im Juni 2021 wurden 2 Projekttage dem Entstehen des Bühnenbildes gewidmet. Schülerinnen und Schüler gestalteten gemeinsam mit der Chorleiterin, Frau Degner-Engelhardt, unter professioneller Begleitung durch die Gestaltungskünstlerinnen Frau Braun und Frau Scholz der Landesvereinigung für kulturelle Jugendbildung e.V. aus Erfurt und Leipzig das große Bühnenbild. Die Lohauhalle wurde dafür zum Atelier umfunktioniert. Frau Degner- Engelhardt, die selbst als 3. Dame mitwirkte, studierte in den wöchentlichen Chorproben den Chorpart mit den Jüngsten des Gymnasiums ein. Parallel dazu investierte Musikschulleiterin Frau Petra Adelbert viel Zeit und Mühe in die Proben der Solisten, welche vermehrt an Freitagen und Samstagen stattfanden. Denn – so betonte sie zu Beginn der Aufführung – kann dieses Projekt nicht verglichen werden mit einer Opernaufführung an einem großen Haus. Schließlich agieren alle hier ausschließlich als Laien. Um so höher ist diese Gesamtleistung einzuschätzen, die das Publikum nach gut einer Stunde mit tosendem Applaus würdigte.

In zwei Schülervorstellungen am Vormittag wurden die Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Schulen des Landkreises mit auf die phantastische Reise zwischen Sarastro und der Königin der Nacht genommen. Ist es doch die Liebe, die alle Altersgruppen aufs Neue verzaubert und am Ende der Beweis zählt: Das Gute siegt und die Liebe kann gelingen!
Dank gilt allen großen und kleinen Künstlern, die sich mit ihrem Instrument oder ihrer Stimme einbrachten. Dank all den vielen fleißigen Helfern hinter den Kulissen und Frau Christine Zitzmann, die kurzfristig die Erzählerrolle übernahm. Dank an die Gesamtleitung, getragen von Uwe Heinz, Kristin Degner-Engelhardt und Petra Adelbert!
Veranstaltungstipp: weitere Aufführungen der „Zauberflöte“ finden statt:
25.06.2022; 16.00 Uhr Kultursaal Neuhaus-Schierschnitz
06.07.2022; 9.30 Uhr, 11.00 Uhr und 18.00 Uhr in der Wolke 14 in Sonneberg

Angela Jannusch, Schulleiterin Gymnasium Sonneberg
Sehr guter 3. Platz im Landesfinale für die Pistor-Kicker

Beim Landesfinale Fußball der Wettkampfklasse IV konnten unsere Jungen die hohen Erwartungen mit dem Bronzeplatz erfüllen. Nach einem nervösen Beginn steigerte man sich stetig und zeigte besonders gegen die favorisierten Teams von den beiden Thüringer Sportgymnasien ihre besondere Leistungsstärke. Im Halbfinale konnte man gegen den späteren Turniersieger, dem Sportgymnasium Jena einen 0:2 – Rückstand mit viel Kampfgeist noch ausgleichen. Leider verlor man dann aber durch Konzentrationsmängel dieses Spiel noch kurz vor Ende mit 4:2. So traf man im Spiel um Platz 3 auf die Kicker vom Erfurter Sportgymnasium. In der Vorrunde verlor man gegen diese Mannschaft unglücklich mit 1:0, das wollte man aber im kleinen Finale unbedingt verändern. Schnell geriet man aber mit diesem Ergebnis wieder in Rückstand. Aber dann drehte Matti Rebhan mit zwei sehr schönen Toren den Spielverlauf und Felix Eckstein machte mit einem weiteren Tor den 3:1 Endstand klar. Der Jubel über den Bronzeplatz war danach sehr groß. Ein ausführlicher Bericht wird noch folgen. Herzlichen Dank an alle mitgereisten Eltern für die Unterstützung und ganz besonders an Co-Betreuer Ronny Röhr, der sich auch als Stützpunkttrainer über dieses Abschneiden sehr gefreut hat. Nochmals herzlichen Glückwunsch an alle Spieler der erfolgreichen Mannschaft!

Siegfried Rauch
Diercke-Test Geographie

Herzlichen Glückwunsch unserem Schulsieger Lukas Voigt aus der Klasse 8.1. Lukas setzte sich im April gegen neun weitere Klassensieger auf Schulebene durch und belegte anschließend auf Landesebene einen tollen 18. Platz.

S. Walter
Kindermusical "Martin Luther"

Standing Ovations – das war der Lohn für die lange Arbeit, die notwendig war um das Kindermusical "Martin Luther" aufführen zu können. In der voll besetzten Dreifaltigkeitskirche in Neuhaus – Schierschnitz wurde am 22.5.2022 der Gemeinschaftsproduktion unseres Gymnasiums, der Musikschule und des Kammerorchesters aufmerksam gelauscht. Viele Rollen mussten besetzt werden, Chorstücke wurden einstudiert und szenisch wurde gearbeitet. Eine äußerst gelungene Präsentation des Lebens und Wirkens von Martin Luther – dargestellt aus dem Blickwinkel der Kinder. Allen Akteuren ein herzliches Dankeschön, ein großes Lob für diese einmalige Aufführung und das Engagement!
TIPP: Weitere Aufführungen finden am 31.10. und am 1.11.2022 in der Stadtkirche St. Peter in Sonneberg statt. Dazu herzliche Einladung.

K. Degner-Engelhardt
Jüngste Kicker im Landesfinale

Mit überzeugenden spielerischen Leistungen konnten sich unsere jüngsten Fußballer der Wettkampfklasse IV (5./6. Klasse) bereits am 05. Mai im Schulamtsbereich Südthüringen für das Landesfinale sehr souverän qualifizieren. Nun gilt es in dieser Woche am Dienstag, den 31.Mai 2022 beim Landesfinale in Weimar an diese Vorleistungen nahtlos anzuknüpfen und die besondere Leistungsstärke sowie die mannschaftliche Geschlossenheit auch dort unter Beweis zu stellen. Dort scheint auch eine vordere Platzierung möglich, wie sie schon von früheren „Sportklassen“ erreicht werden konnte.

Beim Schulamtsfinale, welches auf dem heimischen Kunstrasenplatz im Sonneberger Stadion unter idealen Bedingungen stattfand, mussten sich die Spieler zunächst vor jedem Spiel einem DFB- Techniktest unterziehen. Dieser bestand aus drei Übungen: Dribbeln, Passen und Torschuss. Nach einer festgelegten Abfolge wurden diese Ergebnisse mit in die Spielwertung einbezogen. Dort konnten unsere Spieler besonders beim Dribbling überzeugen, während sie beim Passen und Torschuss noch Reserven hatten. Leider waren zum Schulamtsvergleich nur drei Teams angetreten, vermisst wurden besonders die spielstarken Meininger Schulteams. Im ersten Spiel gegen die Regelschule Schleusingen tat man sich in der ersten Spielhälfte noch sehr schwer, konnte aber dann im zweiten Spielabschnitt besser ins Spiel finden. Mit einem 5:0 Sieg endete schließlich das Auftaktspiel. Lenny Blechschmidt konnte sich dort besonders mit seinen beiden Toren in Szene setzen. Beim zweiten Spiel gegen das Gymnasium Königsee fand man dann nach einer kleinen Umstellung in der Aufstellung zu einem viel stärkeren Spielfluss und zu besonders eindrucksvollen Ballpassagen. Nach einem Halbzeitstand von 4:0, wo besonders Max Sumkin im Sturm mit einem Hattrick überzeugen konnte. In der zweiten Hälfte zeigten dann alle Kicker eine unbändige Spielfreude und sehenswerte Spielkombinationen. Mit 11:0 gewann man somit sehr überzeugend dieses Spiel und das Turnier. Auffälligster Spieler im Sonneberger Schulteam war aber der sehr agile, laufstarke und technisch versierte Rödentaler Felix Eckstein. Felix, der bei der JFG Coburg gemeinsam mit seinem Mannschaftskameraden Marlon Röhr spielt, konnte aus dem Mittelfeld immer wieder das Angriffsspiel aktiv beleben und schoss auch selbst 3 Tore im Turnierverlauf.

Herzlichen Dank gilt an dieser Stelle auch einmal an alle Stützpunkttrainer Fußball, deren Arbeit sich in diesem erfolgreichen Schulfußballteam besonders widerspiegelt. Ein ausdrücklicher Dank auch an den Schulsportkoordinator Mario Winter und seinem Team für eine rundum perfekte Organisation. Bemerkenswert auch die sehr gute Schiedrichterin Elke Zimmermann, die umsichtig und überzeugend in allen Spielen agierte. Und nicht zuletzt ein ganz besonderes Dankeschön von meiner Seite an Ronny Röhr, der als Mannschaftsbetreuer und selbst erfahrener Stützpunkt- und Landesligatrainer mich so selbstlos, erfolgreich und engagiert unterstützte.
Abschließend wünsche ich unseren talentierten Fußballern ganz viel Erfolg beim Landesfinale am Mittwoch und hoffe auf ansprechende, spannende Spiele und vielleicht auf eine überraschende Endplatzierung.

Siegfried Rauch
Kreisfinale Beach-Volleyball WK 2 (11. Klasse) Mixed

Am 12.Mai 2022 nahmen wir am Kreisfinale Beach-Volleyball WK 2 (11. Klasse) Mixed teil. Dabei erspielte sich unsere Mannschaft den Sieg, obwohl wir bei den Mädchen auf Schülerinnen aus Klasse 9 und sogar 7 zurückgreifen mussten.
Gespielt haben: Fanny Sieber und Elli Motschmann (7.2), Helene Heß (9.2), Lisa Oberender (STK2, Till Münzberg, Max Möller, Arthur Mika und Armin Sudau (STK4)

Sportlehrerin: G. Engelbrecht
Studieninformationstag an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg

Am Donnerstag, dem 28.4.2022, hatten die Elftklässler*innen unseres Gymnasiums die Chance, einen Tag an der Hochschule Coburg zu verbringen, um Einblicke in das dortige Studentenleben zu erhalten. Dabei hatten sie die Möglichkeit, in Form von Workshops mit Studierenden oder Vorlesungen individuell einen der vier Fachbereiche Bauen & Design, Soziales & Gesundheit, Naturwissenschaft & Technik oder Wirtschaft kennenzulernen.
Während des folgenden gemeinsamen Mittagessens in der Mensa konnten sich die Schüler*innen über diese neuen Erfahrungen austauschen. Währenddessen kamen sie zu der Erkenntnis, dass die Hochschule Coburg die perfekte Wahl für all diejenigen ist, die an einer Hochschule in der Region studieren wollen.
Herzlichen Dank an die Coburger Hochschule für diese Gelegenheit - und vielleicht bis ganz bald!

Carla Schliewe (23STK2)
Bildungsprojekt "Jüdisches Leben in Sonneberg"

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7 nehmen freudig die "Entdecker:innenmappe" in Empfang, an der letztes Jahr gemeinsam mit anderen Schulen des Landkreises gearbeitet wurde, um jüdische Spuren in unserer Umgebung zu entdecken.

Julia Göhring
Komm, wir zieh'n in den Frieden!

Der Einladung zu einer Friedensandacht kam am vergangenen Freitag eine Vielzahl der Schüler*innen und Kolleg*innen unseres Gymnasiums nach. Mit Fragen an die Welt, mit einem Statement in englischer Sprache zur Situation in der Ukraine, mit Musik und Fürbitten in Unterstützung mit Pfarrer Kunz setzten die Schüler ein Zeichen: Macht dem Krieg ein Ende! Dank der Initiative zu einem Spendenaufruf des Abijahrgangs 22 kamen 911 Euro zusammen, die den Kindern in den bombardierten Gebieten in der Ukraine zukommen sollen.

Friedenstauben mit Wünschen der Kinder und Jugendlichen verschmolzen am Ausgang der katholischen Kirche zu einem Gesamtbild, das in den nächsten Tagen im Schulhaus zu sehen sein wird.

Angela Jannusch
Schulleiterin
Medienbildung einmal anders

"Schaut genau hin, sagt etwas, informiert euch und verändert!" - das war heute die Botschaft der Rapper-Ikone Ben Salomo, der Gast an unserer Schule war.
Ben Salomo schilderte Schülerinnen und Schülern des achten und neunten Jahrgangs sehr eindrücklich seine Erfahrungen von Ausgrenzung, die er als jüdisches Kind in Berlin in den 1980er
Jahren gemacht hat. All diese negativen Emotionen verarbeitete er in Texten und wurde zum Rapper, der bis 2018 das bekannte Label "Rap am Mittwoch" produzierte.

Aufgrund antisemitischer, antidemokratischer, homophober und frauenfeindlicher Äußerungen in der Rapper-Szene, gab er sein Lebenswerk auf und ist nun bundesweit an Schulen unterwegs für
Aufklärungsarbeit.
Als Schulgemeinschaft hatten wir durch das Engagement von Herrn Nagel und der Friedrich-Naumann-Stiftung die Möglichkeit dieser Veranstaltung.

Evelyn Henniger
Ein gelungener Samstag
"Das war ein gelungener Samstag" sagte der Robotik-AG-Coach Herr Schliewe nach der Teilnahme am "First Lego League - Wettbewerb" am 5.3.2022. Unsere Robotik-Pistorianer schafften es bis ins Halbfinale. Auch wenn sie den Wettbewerb nicht gewonnen haben, haben sie trotzdem noch den 3.Platz im Roboterdesign geschafft.

Philip Dorst

Möchtest Du mitmachen, komm vorbei: Montag 8./9. Stunde DCk2, Pistorianerinnen soll es ja auch geben. Nur Mut!

Letzte Änderungen vor dem Halbfinale

Roboter in Aktion (Flugzeug entladen)

Spannung: Die Siegerehrung, wir waren (online) in Berlin zum (Halb-) Finale!
Für Eltern und Schüler*innen der Klasse 8
Informationen zum Wahlpflichtbereich Klassen 9/10 finden Sie hier.
Hausaufgabenbetreuung
Die Hausaufgabenbetreuung übernimmt ab sofort Herr Schubert.

Wann? immer montags, 7. Stunde
Wo? L 06
Für wen? Schüler*innen der Klassen 5 bis 7

Kommt einfach vorbei und meldet euch an.
Schulbetrieb ab 24.01.2022
Normalbetrieb in allen Klassenstufen

Eine schulische Lageeinschätzung erfolgt wöchentlich am Donnerstag.
Bei Änderungen erfolgt eine Veröffentlichung freitags an dieser Stelle.

Die Schulleitung
Quarantäne
Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,
das Corona-Virus macht auch um unsere Schule keinen Bogen. Schüler*innen, die erkrankt oder nur in Quarantäne waren, beachten bitte folgende Schritte, bevor sie wieder in den Schulbetrieb einsteigen:
Befolgen Sie die Hinweise aus dem Gesundheitsamt.
Der Schüler/die Schülerin legt vor Antritt des Unterrichts im Sekretariat einen Nachweis vor, der eine Zulassung zum Unterricht bestätigt.
Teilen Sie uns mit, wenn Sie keinen Nachweis über die Zulassung zum Schulbesuch erhalten haben und die Quarantäne nach Ihrer Kenntnis beendet ist. Melden Sie sich telefonisch in den Sekretariaten unserer Schule.

Angela Jannusch, SL
Erreichbarkeit der Fachlehrer über das Internet
Die Fachlehrer sind grundsätzlich über ihre jeweilige dienstliche E-Mail-Adresse erreichbar. Diese
ist unter dem Menüpunkt "Kontakt/Impressum -> Lehrersprechzeiten" zu finden.
Einige Fachlehrer haben dort auch persönliche Kontaktdaten hinterlegt, die bei der Kontaktaufnahme ebenfalls genutzt werden können.

Euer Webmaster
Absolvententreffen 2022 erneut verschoben
Aufgrund der Pandemiesituation ist das nächste Absolvententreffen auf den Samstag, 16. Juli 2022, im Gesellschaftshaus Sonneberg verschoben.
Weitere Informationen wird es im Vorfeld der Veranstaltung hier auf dieser Homepage geben.

Gerd Maier (i.A. Förderverein)
Casio Classpad Software Update
All denjenigen, die mit dem Classpad II arbeiten, empfehle ich dringend ein Software Update. Die aktuelle Software hat die Versionsnummer 2.1.7. (Nullen habe ich weggelassen.) Eure aktuelle Softwareversion findet ihr z. Bsp. unter Menu -> Menü -> Version
Die Software könnt ihr unter dem folgenden Link downloaden:

Update Classpad II

Bitte den Lizenzvertrag annehmen und dann das Betriebssystem Update für den Handheld für Windows oder Mac herunterladen. Danach den Handheld per USB-Kabel an den Computer stöpseln, die heruntergeladene Datei starten und den Anweisungen folgen. Es dauert einige Minuten, da es sich nur um eine USB-2-Verbindung handelt.

Viel Erfolg, Euer Webmaster

Für diejenigen, die so etwas nicht können, gibt es auf Youtube ein Filmchen. Viel Spaß beim Anschauen.

Update Classpad II für Dummies
Hinweis zur GsApp
Die Software liegt in einer komplett überarbeiteten, neuen Version vor. Vielen Dank dafür an Fabian.
Wenn ihr in der App die Push-Banachrichtigung aktiviert habt, bekommt ihr sofort eine Benachrichtigung, falls ein neuer Plan hochgeladen wurde. Wer also daran interessiert ist, beim Vertretungsplan auf dem aktuellen Stand zu sein, sollte sich die App auf seinem Android-Cellphone installieren. Um in den Genuss aller Neuerungen zu kommen, müsst ihr euch bei der Installation als Beta-Tester registrieren lassen. Das ist kein Problem, die Software läuft sehr stabil.

Euer Webmaster
Neu unter "Downloads"
gibt es unter dem Menüpunkt "Eltern" die aktualisierte Beitrittserklärung für den Förderverein unserer Schule. Bereits beigetretene Mitglieder können sich in dieser pdf-Datei über die aktuelle  Bankverbindung informieren.

Euer Webmaster
Schülerbusverbindungen
Da immer wieder die Bitte geäußert wurde, die Verbindungen der Schülerbusse auf diesen Seiten zu veröffentlichen, dies aber nur unter einem sehr großen Aufwand möglich wäre und im Endeffekt unsinnig ist, da diese Informationen ja bereits problemlos im Internet abrufbar sind, möchte ich hier eine kleine Handlungsanleitung für all diejenigen geben, die sich im Internet über "ihre" Schülerbusverbindung informieren möchten:
1. Regionalfahrplan der OVG öffnen
2. Die gesuchte Linie wählen und deren Ansicht öffnen, indem man auf die Bezeichnung der Linie oder auf das + klickt. Daraufhin öffnet sich eine pdf-Datei. (Ein pdf-Reader ist in einem modernen Browser standardmäßig integriert.)
3. Bei den Linien, die für den Schülerverkehr eingerichtet wurden, sind die Spalten in der Tabelle gelb hinterlegt. Diese Busse verkehren nur an Schultagen.
Selbstverständlich dürfen Schüler auch mit "normalen" Linienbussen fahren.
4. Das war's dann auch schon.

Viel Erfolg beim Erreichen der Schule.

Euer Webmaster
30 Jahre Gymnasium Sonneberg
Unser Schul-Rap ist fertig!



Klicken, anschauen, zuhören,...
Die wichtigste Information:
Was gibt's in der Schulküche?
Hinweis: Der aktuelle Speiseplan ist auf der Internetseite der Schulkücke Wolkenrasen zu finden. Der Link führt also dorthin.
Die nächsten Ziele:
Wir warten auf die Sommerferien 2022 und müssen uns noch 20 Tage gedulden.
Vor 38 Tagen begann das Abitur und vor 24 Tagen begann die BLF.
Termine in den nächsten 8 Tagen:
27.6.  » Meldung zur zusätzlichen mdl. BLF
  » Mitteilung der Ergebnisse der schriftl. Abiprüfungen
  » Nachtermin Abiturprüfung DE
  » Nachtermin BLF De
28.6.  » 28.6.-8.7.22 zusätzliche mdl. Leistungsfeststellung
  » Meldung zu zusätzl. mdl. Abiprüfungen
29.6.  » Nachtermin Abiturprüfung MA
1.7.  » Nachtermin Abitur En
  » Nachtermin BLF Nawi
4.7.  » Nachtermin Abi BI, PH, CH
  » Nachtermin BLF En (04.-06.07.22)

>Mai 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
2526272829301
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345

Termine des aktuellen Schuljahres
Unsere Schülerzeitung:


Kontakt mit der Redaktion:
schuelerzeitung.famos@gmail.com
Download der GSApp
GS App
Unter diesem Link findet ihr unsere GymSonApp für Android-Cellphones, eine WebApp für iPhone/iPad und alles Wissenswerte darüber.
Die App ist selbstverständlich auch im Google PlayStore zu finden.
Schließfach mieten
Mieten eines Schließfaches

Um ab dem Schuljahr 2022/23 rund um die Uhr für Sie erreichbar zu sein, haben Sie die Möglichkeit über das Online-Serviceportal für Schüler der Firma AstraDirect jederzeit alle Belange rund ums Schließfach selbst zu erledigen. Einfach und bequem können Schließfächer gemietet, PIN-Codes angefordert, Fächer gewechselt, Schäden gemeldet und persönliche Kunden- und Vertragsdaten eingesehen werden. Somit entfallen lästige Wartezeiten am Telefon.
Neu unter Aktuelles:
» Erfolgreiche Pistor-Kicker
» Endlich wieder Klassenfahrt...
» Winterliche 3. Baumpflanzaktion des HP-Gymnasiums
» Große Erfolge für unser Gymnasium in der zurückliegenden Volleyball-Saison
» Musik trifft Politik
» Wandertag der Klasse 5.4 nach Siegmundsburg
» 1. Halbjahr 2021/22
» Das Hermann-Pistor-Gymnasium rief zur 2. Pflanzaktion 2021 auf!
» Pistor-Gymnasiasten rappen neue Schulhymne
» Staffellauf der Schulen
» Fischsymbol aus Storchschnabel verziert Schulinnenhof
» Pflanzt Gärten... (Jer 29,5)
» Sport, Spiel, Spaß in den Sommerferien
» 2. Halbjahr 2020/21
» Projekt "Grünes Klassenzimmer"
» Schule und Nachhaltigkeit unter einem Hut gebracht

Zu den Neuigkeiten
BfA: Studien-/Berufsberatung
Wir haben das Qualitätssiegel
defiMED GmbH
Lebensrettung durch Sponsoring
Unser Kooperationspartner:
Kinder- und Jugendtelefon:
Kinder- und Jugendschutzdienste:
Schulkleidung bestellen

Bestellungen können im Moment nicht aufgegeben werden.